Kredite für Angestellte im Öffentlichen Dienst, Beamte & Akademiker

Beamtenkredit: Top Konditionen für Beamte

Jeder Beamte kann vom speziellen Beamtenkredit profitieren.

Das BEamtendarlehen bitet günstige Konditionen und eine lange Laufzeit bis zu 120 Monate und mehr.

Das Beamtendarlehen bietet günstige Konditionen und eine lange Laufzeit bis zu 120 Monate und mehr.

Unter dem Begriff Beamtenkredit verstehen die Fachleute einen Kredit mit besonders attraktive Konditionen für den Kreditnehmer, wobei dieser Begriff des Beamtenkredits oder Beamtendarlehens nicht geschützt ist und daher jedes Unternehmen andere Konditionen unter diesem Begriff anbieten kann. Generell sind aber solche Kreditmodelle, aufgrund der hohen Arbeitsplatzsicherheit, vor allem bei Beamten möglich, da sie ein verhältnismäßig vermindertes Kreditausfallrisiko aufweisen. Diese Berufsgruppe gilt als überaus zuverlässig in der Rückzahlung von Krediten und wird daher mit einem attraktiven Zinssatz bedacht. In den Genuss dieser besonders interessanten Kreditkonditionen kommen daher eigentlich nur Beamte, Polizisten, verbeamtete Lehrer wie auch Berufssoldaten, Justizbeamte, Postbeamte, Richter wie auch Beamte auf Probezeit. Akademiker können einen solchen Kredit bekommen, wenn sie eine mit mindestens 5 Jahre lange Festanstellung vorweisen können oder Pensionäre sind. Bei diesen Personengruppen werden neben niedrigen Zinskonditionen oft auch lange Laufzeiten von 120 und mehr Monate angeboten. Manche Unternehmen bieten ein endfälliges Darlehen in Kombination mit einer beliehenen Kapitalversicherung an, die dann erneuert wird. Der Kreditnehmer muss dann nur die Versicherungsprämien wie auch die Zinsen über die gesamte Laufzeit zahlen. Die Tilgung erfolgt nach Abschluss der Laufzeit durch die abgeschlossene Lebensversicherung. Kommt es zu einer Überschussbeteiligung, bekommt der Kreditnehmer den erwirtschafteten Mehrwert in Euro sogar nach Ablauf des Vertrags gutgeschrieben.

Banken begünstigen Beamtenkredite

Die meisten Banken halten für die Berufsgruppe der Beamten und anderen Staatsdieners eine besonders interessante Kreditfinanzierung bereit. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob eine luxuriöse Urlaubsreise oder eine größere Anschaffung für den Haushalt, wie eine Einbauküche, oder ein Autokredit geplant sind. Beamten dürfen in diesen Fällen auf niedrige Zinskonditionen und lange Laufzeiten hoffen, wie sie andere Kunden kaum zu sehen bekommen.

Jede Bank hat andere Konditionen für diese Berufsgruppe: Vergleichen lohnt auf jeden Fall!

Jede Bank hat andere Angebote für diese Berufsgruppe: Vergleichen lohnt auf jeden Fall!

Wer zwar nicht verbeamtet ist, aber über eine ähnlich sichere Festanstellung und eine ausgezeichnete Kreditwürdigkeit verfügt, sollte ruhig trotzdem Kontakt zur Bank anfnehmen und nach einem Kredit für diese Berufsgruppe fragen. Oftmals gibt es dennoch ein ähnlich attraktives Angebot bei passender Bonität. Die Bedingungen entsprechen natürlich den üblichen Konditionen für den klassischen Ratenkredit, bieten aber bezüglich der Laufzeit eine weitaus größere Flexibilität an. Dabei können Rückzahlungen bis zu 10 Jahren möglich werden, was normalen Kreditnehmern eigentlich eher selten gewährt wird. Zusätzlich kann diese Berufsgruppe auch größere Beträge bis zu einem 5-stelligen € Bereich zu besseren Bedingungen in Bezug auf Laufzeit und Konditionen beantragen.

Beamtendarlehen können nach Belieben benutzt werden

Ein weiterer Vorzug bei einem Kredit für Personen im Staatsdienst ist, dass ein Kredit nicht an einen bestimmten Zweck gebunden wird. Normalerweise beantragt ein Kreditnehmer eine größere Summe für den Kauf eines Autos und muss die Kreditsumme dann auch für den Kauf des Autos komplett verwenden. Eine anderweitige Nutzung würde gegen die Kreditvereinbarungen verstoßen. Bei einem Darlehen für Beamte kann der Kreditnehmer anschließend nach Belieben über die Summe verfügen. Der Kreditgeber geht dabei von einen zuverlässigen Umgang mit der Kreditsumme aus, da Beamte als sehr vertrauenswürdig und als jemand mit solider Lebensführung eingestuft wird. Daher gilt das Risiko, dass der Kreditnehmer den Rahmenbedingungen des Kredits nicht nachkommt, als überaus gering, was zu den besseren Kreditkonditionen als unter normalen Bedingungen führt. Dafür muss natürlich die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers wie gewünscht tadellos sein.

Darlehen für Beschäftigte im Staatsdienst

Auch Angestellte im Staatsdienst können auf die Genehmigung eines so genannten Beamtenkredites hoffen, da sie als ähnlich seriös bezüglich ihrer Kündbarkeit der Anstellung gelten. Die Angestellten im Staatsdienst verbleiben oftmals ähnlich lange in ihren Dienstverhältnissen und haben einen besonderen Kündigungsschutz, wobei es weniger Gefahren von plötzlichen Kündigungen wie in der Privatwirtschaft durch eine schwankende Auftragslage gibt. Bedienstete in einem staatlichen Beschäftigungsverhältnis genießen aufgrund ihrer Stellung auch andere Vergünstigungen zum Beispiel beim Abschluss von Versicherungen oder ähnlichem. Darum werden sie bei der Kreditvergabe ähnlich wie Postbeamte, Akademiker oder Soldaten behandelt.

Die Vorteile des Ratenkredits für Staatsdiener

Ekredite-beamte-staatsdienerin Beamtenkredit wird den Kreditnehmer aufgrund ihrer finanziellen und sozialen guten Absicherung oft leichter gewährt als einem anderen Kreditwilligen, der einen normalen Verbraucherkredit beantragt. Beamten wird dabei ein besonders günstiger Zinssatz angeboten, der sich darauf stützt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Kreditnehmer die Kreditrückzahlung platzen lässt, als überaus gering eingestuft wird. Durch das geringe Risiko für die Bank wird daher ein niedrigerer Zinssatz angeboten als normal. Dazu kommt noch, dass dieser Zinssatz während der Laufzeit nie verändert wird. Ebenso kommt das Kreditinstitut dem Kreditnehmer bezüglich der Laufzeit des Kredits entgegen. Es wird zwar immer eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten gefordert, aber der Kreditnehmer kann die Laufzeit auf maximal 10 Jahre ausdehnen, was bei anderen Kreditnehmern nur in Ausnahmefällen genehmigt wird. Es lohnt sich aber trotzdem ein Vergleich der Angebote der Beamtenkredite.

Beamtendarlehen ohne Schufa beinhaltet viele Vorteile

Bei Beamten ist eine noch andere Form des Beamtenkredits möglich, das auch als Beamtendarlehen bezeichnet wird. Diese wird mit einer Renten- oder Lebensversicherung kombiniert und läuft auf eine sehr geringe monatliche Tilgung hinaus. Dieses kombinierte Darlehen kommt zum Beispiel bei einer soliden Umschuldung zum Tragen. Der Darlehensnehmer zahlt bei dieser Variante praktisch seine Prämien auf die Renten- oder Lebensversicherung ein, während die anfallenden Zinsen an den Geldgeber überwiesen werden. Wenn das Darlehen ausläuft, wird mit dem angesparten Geld auf einmal die Kreditsumme beglichen. Oftmals bleibt dabei sogar mehr Geld über als der Kredit verlangt, weshalb der Restbetrag dem Darlehensnehmer gut geschrieben wird. Leider ist diese Variante etwas teurer für den Inhaber des Beamtenstatus als der reine Beamtenkredit. Jedoch hat er bezüglich der Laufzeit und der Höhe des Kredits eine größere Flexibilität.