Kredite für Angestellte im Öffentlichen Dienst, Beamte & Akademiker

Kreditkosten bei der Steuererklärung als Werbungskosten absetzen – Ist das möglich?

steuererklärungDie Frage ob man einen Kredit von der Steuer absetzen kann, stellt sich jeder, der einen größeren Kredit aufgenommen hat. Jeder Kreditnehmer weiß: Die Zinsen stellen nicht unerhebliche Kosten dar. In manchen Fällen ist es tatsächlich möglich.

Welche Kreditkosten kann man von der Steuer absetzen?

 1.) Modernisierungskredit

Nicht jeder Hausbesitzer ist zu Steuereinsparungen berechtigt. Allein wer die Immobilie verkaufen oder vermieten will, kann die Zinsen für einen Modernisierungskredit bei der Steuer geltend machen. Auch bei eine Teil- Vermietung ist das möglich, nur dann nicht wenn der Besitzer das Haus allein bewohnt.

Kredite zur Modernisierung und RenovierungDie Kreditzinsen für einen Modernisierungskredit kann man ausschließlich als Werbungskosten absetzen. Zu den Werbungskosten zählt man Ausgaben, die das Einkommen sichern. Es sind die Zinsen für denjeigen Kredit, der benötigt wird, um z.B. das Dach der Immobilie zu reparieren. Der Wert des Hauses steigt und die Mieteinnahmen werden sichergestellt. Es kann also nur derjenige die Kreditzinsen steuerlich geltend machen, der dadurch auch Einnahmen erzielt. Die Einnahmen mit Hilfe der Einkommenssteuererklärung zum persönlichen Steuersatz versteuert werden.

Wird die Immobilie nur teilweise vermietet, so sollte für den vermieteten Teilbereich ein eigener Kredit aufgenommen werden.

Dieser muss für den vermieteten Part als eigener Darlehensbetrag in der Steuererklärung aufgeführt werden. Bei einem Hauskauf lassen sich auch Nebenkostenzusätzlich zu den Kreditzinsen von der Steuer absetzenDie Voraussetzung ist in jedem Fall, dass mit der Immobilie Einnahmen erzielt werden.

2.) Kredite für betriebliche Investitionen steuerlich absetzen

Als Freiberufler darf man Zinsen für einen Kredit abzusetzen. Dabei muss mit dem Kredit eine berufliche Investition getätigt werden. Zum Nachweis muss auf der Rechnung angegeben sein, was gekauft wurde.

3.) Kredit für Zweitwohnung steuerlich absetzen

Muss ein Kreditnehmer, aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung in einer anderen Ortschaft beziehen, kann er die Kosten für den benötigten Privatkredit steuerlichabsetzen.

4.) Autokredit steuerlich absetzen

Die Zinsen für einen Autokredit sind absetzbar, wenn das Auto für das erwirtschaften von Einnahmen genutzt wird. Selbstständige im Außendienst können diese Möglichkeit nutzen. Dabei ist ein Fahrtenbuch wichtig, um eine private Nutzung einzugrenzen. Wird das Fahrzeug nur betrieblich genutzt, ist die Absetzung der Zinsen für einen Kredit ohne Einschränkung möglich.

5.) Welche Kreditkosten – nicht steuerlich absetzbar?

Jeder Kredit der für private Zwecke, aufgenommen wurde, ist nicht steuerlich absetzbar. Auch Kreditbearbeitungsgebühren sind nicht von der Steuer abzusetzten. Kreditgebühren sind unzulässig und sie müssen nicht gezahlt werden. Sie können also nur die Kredite geltend machen mit denen Sie Einahmen erzielen, die Sie dann bei der Einkommenssteuer angeben und versteuern müssen.

Fotos: Billionphots.com