Kredite für Angestellte im Öffentlichen Dienst, Beamte & Akademiker

Günstige Studienkredite von der KfW

In den USA ist die Studienfinanzierung per Kredit beinahe eine Selbstverständlichkeit, hierzulande ist man da zurückhaltender. Viele Studenten gehen lieber nebenbei Jobben, als sich zu verschulden. Mittlerweile erfreuen sich aber auch in Deutschland Studentenkredite steigender Nachfrage, vor allem die besonders günstigen Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben das Studieren auf Pump salonfähig gemacht. Wie das Handelsblatt berichtete, nahmen im Jahr 2012 ca. 25.000 Studierende einen Studentenkredite der KfW in Anspruch, weitere 19.000 Hochschüler wählten den Bildungskredit des Bundesverwaltungsamtes. Die staatlichen Stellen zeichneten damit für 94% aller vergebenen Studienkredite verantwortlich, der Rest entfiel auf private Banken.

Kredite für Studenten

Studienfinanzierung per Kredit ist in Deutschland noch in den Kinderschuhen

Das Studium ohne Schulden durchzuziehen ist an sich ein guter Vorsatz, man darf aber eines nicht vergessen: jede Minute, die man in Nebenjobs investieren muss, fehlt nachher für das Lernen. Das geht natürlich auf Kosten der Noten. Ein Top-Uniabschluss ist aber die Grundlage für eine steile berufliche Karriere. Wer gut abschneidet, wird in der Regel keine Mühe haben einen Job zu finden und seine Schulden abzutragen. Langfristig erzielen Akademiker mit Top-Noten ein höheres Einkommen.

Neue Zulassungsbedingungen machen den Studienkredit attraktiver

In jüngster Zeit hat der Gesetzgeber die Zulassungsbedingungen für staatliche geförderte Studienkredite gelockert. Seit April 2013 können auch Bürger vom KfW-Studienkredit profitieren, die ein Zweit- oder Aufbaustudium beginnen möchten oder eine Promotion anstreben. Getreu dem Motto: „Lebenslanges Lernen“ wurde die Altersgrenze von 30 auf 44 Jahre angehoben.

Worauf ist beim Studienkredit zu achten?

Grundsätzlich kann man sagen, dass staatliche Stellen, wie die KfW, in der Regel deutlich günstigere Studienkredite vergeben als die private Kreditwirtschaft. Zum Teil müssen die Studenten bei der KfW nur halb so viel für ihr Darlehen bezahlen, wie bei einer privaten Direktbank. Deshalb sind staatlich geförderte Kredite meistens die bessere Wahl. Ein Blick in das Kleingedruckte der Vertragsbedingungen ist grundsätzlich unerlässlich. Ein guter Studienkredit muss auf jeden Fall die gesamte Länge des Studiums abdecken, die Tilgung darf es nach dem Uni-Abschluss einsetzen. Manche Anbieter finanzieren nur die Regelstudienzeit, hier sollte jeder Student kritisch prüfen, ob er sein Pensum in diesem Zeitraum schafft oder ob er nicht doch mehr Zeit benötigt.

Foto: 123RF Foto Stock

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.